Kontakt

Elektronik, die in Einklang mit Klavier und Streichern atmet: Kaan Bulak und sein Ensemble eröffnen einen Dialog mit ihren Instrumenten und lassen die Grenzen zwischen akustischen und elektronischen Klängen verschwimmen. Der Flügel wird erweitert durch den 360° Lautsprecher Lynch (Zusammenarbeit Bulak’s mit Martion Audiosysteme), sodass sich traditionelle Klavierphrasen mit klangkünstlerischen Elementen, tonale Harmonien mit Momenten dunkler Ambientcluster organisch verbinden. Byzantinische Hymnen von Kassia aus dem 9. Jahrhundert sowie Chorwerke Gesualdo's und Victoria’s aus der Renaissance verbinden Bulak's Werke in Form elektroakustischer Arrangements. Veranstaltungsort: Kammermusiksaal Philharmonie Herbert-von-Karajan-Straße 1 10785 BERLIN

Share

Event veröffentlicht am 11.02.2020

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media