Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, informiert: Das im Juli 2017 als „Wohnraumakquise für Geflüchtete“ gegründete und inzwischen „Wohnbrücke Berlin-Mitte“ genannte Integrationsprojekt des Bezirksamts Mitte kann nach knapp fünf Jahren auf eine bemerkenswerte Erfolgsbilanz verweisen. So wurde jüngst der 100. Mietvertrag vermittelt. Und das bedeutet: Wohnraum für insgesamt 282 Menschen, davon 132 Kinder und Jugendliche, die damit endlich ein Zuhause in Berlin gefunden haben.

Share

News veröffentlicht am 23.03.2022

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media