Kontakt

„Und Berlin war Sodom und Gomorrha“, schrieb Bertolt Brecht 1928 über die damals drittgrößte Stadt der Welt. Diesen Geist des nie enden wollenden Nachtlebens hat Berlin bis heute nicht verloren. Eine Stadt, die nie zur Ruhe kommt. The Capital Dance Orchestra präsentiert mit seinen beiden sensationellen Sängerinnen Sharon Brauner und Meta Hüper, eine fulminante musikalische Zeitreise durch die einzigartige Atmosphäre dieser unvergleichlichen Stadt und den Glanz und Glamour der legendären Berliner Tanzpaläste. Mehr als 180 dieser Tanzpaläste und Amüsier-Tempel wurden zwischen 1926 und 1929 in Berlin eröffnet. Schnelllebig, glamourös und pulsierend war das Leben damals, voller Verlangen nach purem Vergnügen und verruchten Partys. Mit amerikanischer, russischer, jiddischer, französischer, englischer und natürlich auch deutscher Musik bringt das Orchester nun an einem Konzertabend alle bedeutenden musikalischen und kulturellen Einflüsse der letzten 100 Jahre auf die Bühne. Von Swing bis Techno, von Marlene Dietrich bis Seeed: The Capital Dance Orchestra schlägt eine Brücke von der goldenen Zeit in die Gegenwart. Veranstaltungsort: TIPI AM KANZLERAMT Große Querallee 10557 BERLIN

Share

Event veröffentlicht am 11.02.2020

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media