Die Bezirksstadträtin für Jugend, Familie und Bürgerdienste, Ramona Reiser, informiert: Die Forderung nach Gleichberechtigung von Mädchen* und jungen Frauen* steht im Zentrum des Weltmädchen*tags, der seit 2012 weltweit und auch im Bezirk Mitte von Berlin jährlich am 11. Oktober gefeiert wird. Mit Veranstaltungen und Aktionen sollen an diesem Tag auf die anhaltende Diskriminierung und Gewalt gegen Mädchen* aufmerksam gemacht und gemeinsam ein Zeichen für Chancengleichheit gesetzt werden.

Share

News veröffentlicht am 08.10.2021

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media