Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Facility Management, Ephraim Gothe, informiert: Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen stellt dem Bezirksamt Mitte im Rahmen des Programms „Stärkung Berliner Großsiedlungen“ Mittel von rund 130.000 Euro in 2022 und 90.000 Euro in 2023 zur Durchführung des Projektes „Die Schillerhöhe als lebendiges Quartier für Jung und Alt“ in der Großsiedlung Schillerhöhe zur Verfügung.

Share

News veröffentlicht am 15.02.2022

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media