Die Bezirksstadträtin für Ordnung, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Dr. Almut Neumann, informiert: Etwa 60 Prozent der Fläche in Berlin-Mitte ist versiegelt. Beton und Asphalt verstärken die Folgen des Klimawandels. Versiegelte Flächen heizen sich stärker auf und verhindern, dass Regenwasser im Boden versickern kann. Der Bezirk Mitte verfolgt die Vision einer Schwammstadt und möchte bis zu 150.000 m² Fläche in den kommenden Jahren entsiegeln.

Share

News veröffentlicht am 24.11.2023

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media