Kontakt

Was passiert, wenn die eigene „Marke“ eines Autors dessen Leben zu dominieren droht, erzählt "Panikherz" im Gewande des ultimativen Pop-romans. Stuckrad-Barre wird zum gnadenlosen Reporter seines eigenen Zerfalls und beobachtet sich selbst im Strudel der Drogensucht. „Benjamin von Stuckrad-Barres Lebensgeschichte wird von Oliver Reese am Berliner Ensemble kongenial auf die Bühne gebracht.“ (Die Welt) Veranstaltungsort: Berliner Ensemble Großes Haus Bertolt-Brecht Platz 1 10117 BERLIN

Share

Event veröffentlicht am 13.02.2020

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media