Kontakt

Sie spielt als junge Schauspielerin bereits die Hauptrolle in einer TV-Serie. Er hat soeben seine Spezialisierung als plastischer Chirurg in Paris abgeschlossen und steht vor dem Antritt einer Anstellung in einem der besten Krankenhäuser der Stadt. Beide stammen aus privilegierten Verhältnissen, ihre Zukunft scheint gesichert. Und dann verlieren beide innerhalb von zwei Jahren alles, was ihr bisheriges Dasein ausmachte – wie unzählige andere Menschen auch, die aus politischen Gründen ihr Zuhause verlassen müssen. Auf der Basis fundierter Recherchen erzählt Olga Grjasnowa die fiktive und doch wahrhaftige Geschichte von Amal und Hammoudi im beginnenden Bürgerkrieg in Syrien 2011. Ihren Roman hat sie eigens für das Berliner Ensemble dramatisiert. Veranstaltungsort: Berliner Ensemble - Neues Haus Bertolt-Brecht-Platz 1 10117 BERLIN

Share

Event veröffentlicht am 13.02.2020

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media