Neues Kranzler-Eck

Kurfürstendamm, 10719 Berlin

Neues Kranzler-Eck
Neues Kranzler-Eck

Kontakt

  • Kurfürstendamm
  • 10719 Berlin
  • Deutschland
Bewerten Website

Das Café Kranzler war ein berühmtes Berliner Caféhaus in der historischen Mitte der Hauptstadt und ist heute im Ortsteil Charlottenburg ein bei Touristen und Prominenten

Infobox
Keywords Tourismus->Sehenswürdigkeiten
Neues Kranzler-Eck

Das Café Kranzler war ein berühmtes Berliner Caféhaus in der historischen Mitte der Hauptstadt und ist heute im Ortsteil Charlottenburg ein bei Touristen und Prominenten beliebter Anziehungspunkt.
Im Jahr 1825 eröffnete der Wiener Zuckerbäckergeselle Johann Georg Kranzler an der Ecke Friedrichstraße/Unter den Linden 25 eine bescheidene Konditorei in einem Erdgeschoss-Laden. Nach dem Umbau und der Aufstockung des Gebäudes im Jahr 1834 durch August Stüler erweiterte Kranzler sein Etablissement auf das gesamte Erd- und das erste Obergeschoss. Ein besonderer Anziehungspunkt war seit 1833 eine sogenannte „Rampe“, eine Straßenterrasse, die unter dem Schutz des Königs alle Versuche der Baupolizei überstand, diese zu beseitigen. Tische auf die Straße zu stellen, war in der damaligen Zeit ein Novum. 1911 verkauften die Kranzler-Erbinnen das Haus und die Konditorei an die Hotel-Betriebs-Aktiengesellschaft.
Bis 1933 berichtete der Chefsprecher der Funk-Stunde Berlin, Alfred Braun, alljährlich am Silvesterabend vom Balkon des Hauses, wie Berlin das neue Jahr begrüßt.
Am 7. Mai 1944 wurde das Haus Unter den Linden 25 durch Luftangriffe der Alliierten zerstört.
zur Bildquelle   Fotograf: Paul David Doherty

  • Nett, aber teuer Poso

Copyright Blue Concept GmbH

Navigation

Social Media